Dass Auschwitz nie wieder sei

Am Dienstag, dem 27.01.2015, dem 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, erinnern wir an die Opfer des Holocaust. Das Vernichtungslager Auschwitz, welches am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee befreit wurde, steht mit einer Million Toten exemplarisch für die Verbrechen, die die Deutschen all jenen angetan haben, die keinen Platz in der zu errichtenden Volksgemeinschaft finden sollten. In erster Linie steht Auschwitz jedoch für den Holocaust, für die Vernichtung der europäischen Jüd*innen. Im Rahmen der sogenannten „Endlösung der Judenfrage“ wurden auch 4879 Jüd*innen aus Leipzig in die Todeslager der Deutschen deportiert und ermordet. Ihnen wollen wir am 27.01.2015 auf dem Augustusplatz gedenken. Gleichermaßen wollen wir an diesem Tag auch an all die ermordeten Sinti und Roma, die Homosexuellen, die Opfer des ‚Euthanasie‘-Programmes, an die toten politischen Gegner*innen, nicht zuletzt Kommunist*innen, sowie an alle Ermordeten jenseits solcher Kategorisierungen erinnern, die dennoch den Tod fanden. Diese Erinnerung ist deshalb umso nötiger, da die Toten auch noch als Tote zu stören scheinen, indem sie Deutschland aus seiner Gegenwart reißen und es an seine barbarische Vergangenheit erinnern. Wer an die Opfer des National-sozialismus erinnert, muss mit einer Abwehr dieser Erinnerung rechnen. Die Reaktionen sind so berechenbar wie erschreckend:
nach wie vor wollen viele einen „Schlussstrich“ ziehen. Das deutsche Nationalbewusstsein müsse ich insbesondere in Krisenzeiten frei vom Stigma der Judenvernichtung selbstbewusst entfalten können. Gegen eine solche Reaktion, ebenso wie die offizielle deutsche Erinnerungspolitik, verlesen wir hier heute die Namen der Leipziger Jüd*innen, die in den Tod deportiert und ermordet wurden.

AnhangGröße
flyer_dass_auschwitz_nie_wieder_sei.pdf538.91 KB
vergessen_b.pdf540.38 KB
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
?